Coffee-Fairday

Am 25. September 2015 ist Coffee-Fairday.

Foto: TransFair e.V./Miriam Ersch

Jede Bohne zählt!

In Deutschland werden jährlich etwas 160 Liter Kaffee pro Person getrunken, egal ob zum Frühstück, unterwegs oder bei der Arbeit. Mit jeder Tasse Kaffee, die wir trinken, haben wir die Möglichkeit, uns für fair gehandelten Kaffee zu entscheiden. In Supermärkten, Bioläden und Weltläden gibt es Kaffee mit dem Fairtrade-Siegel. Dieser Kaffee stammt ausschließlich von Kleinbäuerinnen und Kleinbauern, die sich in demokratischen Organisationen zusammenschließen, um sich auf dem Weltmarkt gegen die Dominanz der großen Konzerne zu behaupten. Sie erhalten einen stabilen Preis und eine Fairtrade-Prämie, über deren Verwendung sie in ihrer Kooperative gemeinsam entscheiden. Inzwischen wird bereits zwei Drittel des in Deutschland angebotenen Fairtrade-Kaffees in Bioqualität angeboten.

Coffee-Fairday

Im Rahmen der diesjährigen Fairen Woche ruft Fairtrade Deutschland am Freitag 25. September zum Coffee-Fairday auf. Wie wäre es an diesem Tag bewusst fair gehandelten Kaffee zu genießen, vielleicht im Büro oder mit Freunden. Einige Gastronomen und Bäckereien in Ostfildern bieten bereits regelmäßig fairen Kaffee an. Achten Sie auf das Siegel oder fragen Sie einfach nach.

Mehr Informationen zum Coffee-Fairday finden Sie hier.